Welt-Parkinson-Tag 2019

Heute am 11. April ist Welt-Parkinson-Tag. Es ist der Geburtstag von Dr. James Parkinson, der als erster die Krankheit beschrieben hat. Um Bewusstsein für die Krankheit zu fördern, begann es als gemeinsame Initiative zwischen der EPDA und der Welt Gesundheits Organisation.

Während des gesamten Monats April finden überall auf der Welt Veranstaltungen und Events statt, die dabei helfen sollen, das Bewusstsein zu vergößern, sowie finanzielle Mittel zur Erforschung besserer Behandlungen zu fördern. Auch in Luxemburg und der Großregion finden mehrere Veranstaltungen statt, wie z.B. der World PD Day, der letzte Woche vom Parkinson Verein in Leudelange organisiert wurde.

200 Jahre Parkinson-Forschung

Parkinson-Krankheit ist die zweithäufigste neurodegenerative Störung und betrifft Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Seit seiner ersten Beschreibung durch James Parkinson vor über 200 Jahren, 1817, wurdenäääerviele wichtige Entdeckungen gemacht. Die 200-Jahre-Zeitleiste unten beleuchtet die wichtigsten Meilensteine!

Mehr über Parkinson erfahren?