Physiotherapie und Parkinson-Krankheit: Lernen Sie, wie Sie die Position leichter wechseln können

Der Positionswechel kann bei der Parkinson-Krankheit schwierig sein und kann durch verschiedene motorische Symptome wie Bradykinesie (Langsamkeit der Bewegung), Muskelsteifheit und Zittern beeinflusst werden. Tägliche Bewegungen wie das Aufstehen aus dem Bett oder von einem Stuhl können eine Herausforderung darstellen.

Die Woche des Gehirns

Die Woche des Gehirns ist eine einwöchige weltweite Kampagne, die darauf abzielt, die Öffentlichkeit auf die Fortschritte und Vorteile der Hirnforschung aufmerksam zu machen.

Andreas Husch

Die Tiefenhirnstimulation (THS) hat sich als besonders wirksam bei der Behandlung von Symptomen erwiesen, die mit Bewegungsstörungen wie Parkinson verbunden sind. Um die effektivsten Stellen im Gehirn finden zu können sowie eine automatisiere Methode zum Testen der implantierten Elektroden, bedarf es entsprechender Instrumente für Chirurgen.

Physiotherapie und Parkinson-Krankheit: Erfahren Sie, wie Dehnung Ihre Symptome verbessern kann

Die Parkinson-Krankheit ist die häufigste neurodegenerative motorische Störung, die mit motorischen Symptomen wie Zittern, Muskelsteifheit, Trägheit oder Freezing (=Einfrieren von Bewegungen) einhergeht

 Lernen Sie den 600. Patienten, der für die Luxemburger Parkinson-Studie rekrutiert wurde, kennen

Das NCER-PD-Team rekrutiert weiterhin Freiwillige, die an der Luxembourg Parkinson-Studie teilnehmen möchten. Ärzte und Krankenschwestern erhalten dazu neue Teilnehmer in der Klinik in Luxemburg oder treffen sich an verschiedenen Orten (Ettelbruck, Wasserbillig, Leudelange, Esch-sur-Alzette, Clervaux).